Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Melilla: Blinde Passagiere in Altglas und Giftmüll

Access to the comments Kommentare
Von euronews
euronews_icons_loading
Blinder Passagier
Blinder Passagier   -   Copyright  AP / Guardia Civil (Videostandbild)

Unter diesem Flaschenberg versteckt sich ein Mann: Auf diese Weise wollte er unbemerkt von der in Nordafrika gelegenen spanischen Enklave Melilla nach Europa gelangen.

Die Polizei entdeckte den Mann ebenso wie 40 weitere Personen, die sich in Frachtbehältern versteckten. Ein Mann befand sich in einem Container, der randvoll mit Abfallsäcken gefüllt war. Damit nahm er schädliche Auswirkungen auf die eigene Gesundheit in Kauf, denn in den Säcken befand sich giftige Asche.

Die Abfallbehälter sollten verschifft werden, um zur Entsorgung nach Spanien gebracht zu werden. Seit Jahresbeginn wurden rund 1800 Personen im Sicherheitsbereich des Hafens von Melilla aufgegriffen, die versuchten, als blinde Passagiere ans spanische Festland zu gelangen.