Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Moderne Heidi (10): Homeschooling auf der Alm zwischen den Ziegen

euronews_icons_loading
Moderne Heidi (10): Homeschooling auf der Alm zwischen den Ziegen
Copyright  AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Die zehn Jahre alte Fiammetta aus dem italienischen Dorf Caldes im Trentino oder Trient ist eine Art "moderne Heidi".

Sie benutzt das Smartphone ihrer Mutter fürs Homeschooling - auf der Alm in 1.000 Metern Höhe..

Der Lehrer fragt sie, ob sie in der Sonne sitze - tatsächlich lernt Fiammetta zwischen den Ziegen.

"Alle anderen sind in der Stadt"

Die 10-Jährige findet das Homeschooling auf der Alm gut. "Klar kann ich mich konzentrieren. Und in der Pause drehe ich manchmal den Computer und zeige meinen Mitschülerinnen und Mitschülern und meinen Lehrern, wie es hier aussieht. Alle anderen sind in der Satdt."

Die Familie hat 350 Ziegen.

Wie bei Peter und Heidi auf der Alm

Fiammettas Vater meint, die Tochter solle sich mehr auf die Schule konzentrieren: "Auch wenn sie in der Stadt in die Schule geht, ruft sie mich an und fragt, ob eine Ziege ein Junges bekommen hat. Ich sage ihr, sie soll an die Schule denken."

Aber wie Peter und Heidi in der berühmten Geschichte aus der Schweiz, interessiert sich Fiammetta mehr für die Ziegen als für die Schule.

Für alle, die gerne noch mal die Intro mit der Melodie aus ihrer Kindheit hören wollen, haben wir das Video eingebettet.

Zurück geht die Zeichentrick-Heidi auf die beiden Kinderbücher "Heidis Lehr- und Wanderjahre" und "Heidi kann brauchen, was es gelernt" - geschrieben von der Schweizer Autorin Johanna Spyri in den Jahren 1880 und 1881.

Journalist • Kirsten Ripper