Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wie Covid zur Krebs-Krise wird

euronews_icons_loading
Wie Covid zur Krebs-Krise wird
Copyright  AFPTV
Schriftgrösse Aa Aa

Nach Monate langem Kampf gegen Covid lauert die nächste Gesundheitskrise, und wahrscheinlich kennt jeder ein Opfer. Die Krise heißt Krebs.

Zahlreiche Krebsdiagnosen wurden in Europa zuletzt nicht gestellt, da die Pandemie und die wegen ihr verhängten Maßnahmen alles andere in den Hintergrund drückten. Doch Forscher schlagen Alarm.

Die nicht-diagnostizierten Krebserkrankungen in Europa würden auf etwa eine Million geschätzt, so der Krebsforscher Mark Lawlor von der Queen's University in Belfast. Auch sei die Zahl der Voruntersuchungen erheblich zurückgegangen. Dies werde dazu führen, dass sich die Früherkennung verzögere. Wenn Krebs aber zu spät erkannt werde, mache dies die Behandlung sehr viel komplizierter. Es bestehe das Risiko von mehr Todesfällen. Auch bekomme jeder fünfte Krebspatient in Europa nicht die notwendige operative Behandlung oder Chemotherapie.

Zudem kamen während Covid klinische Tests und die Krebsforschung praktisch zum Erliegen. Experten sprechen von einer erzwungenen Fortschrittspause von 18 Monaten.

All diese Erkenntnisse wurden diese Woche im Europäischen Parlament beraten, wo man die Krebsforschung wieder in den gesundheitspolitischen Mittelpunkt stellen will.

Krebspatienten seien während der Pandemie doppelt gestraft gewesen, sagt die französische Liberale Véronique Trillet-Lenoir. Zum einen seien sie körperlich bereits geschwächt, zum anderen seien wegen der Lockdowns Behandlungstermine oft abgesagt worden.

Die Frage ist, ob Europa aus der Covid-Krise gelernt hat - zum Nutzen künftiger Krebspatienten.

Die EU sei in der Zukunft besser auf den Schutz von Krebspatienten und Menschen anderer chronischer Krankheiten eingestellt, so Trillet-Lenoir. Zudem müssten die Konsequenzen von Covid für diese Krankheiten beobachtet und Krebspatienten Priorität bei der Impfung eingeräumt werden.

Zu hoffen ist, dass Covid und Krebs eines Tages besiegt werden.

Journalist • Stefan Grobe