Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

USA machen Druck beim Impfen: "Spritze oder weiter Maske tragen!"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
USA machen Druck beim Impfen: "Spritze oder weiter Maske tragen!"
Copyright  Peter Kneffel/dpa via AP
Schriftgrösse Aa Aa

Die USA sind der Normalität einen Schritt näher gekommen. Die Behörden haben die Vorschriften für vollständig geimpfte Menschen gelockert. Sie müssen in der Öffentlichkeit und in den meisten Innenräumen keine Masken mehr tragen.

Die Direktorin des Centers for Disease Control and Prevention, Dr. Rochelle Walensky, erklärte: "Jeder, der vollständig geimpft ist, kann an kleinen oder auch großen Aktivitäten drinnen und draußen teilnehmen, ohne eine Maske zu tragen oder Distanz zu halten."

US-Präsident Joe Biden forderte die Menschen erneut auf, sich gegen Covid-19 immunisieren zu lassen. Anhaltende Vorschriften für Nicht-Geimpfte und die Pandemie-Müdigkeit könnten ein Anreiz sein. "Lassen Sie sich impfen oder tragen Sie eine Maske, bis Sie es tun - impfen oder Maske tragen", stelle Biden die geltende Regel klar.

Indirekter Impfzwang und gesellschaftliche Spaltung?

Die Reaktionen sind unterschiedlich. Einige befürchten steigende Infektionszahlen, andere kritisieren einen indirekten Impfzwang und eine gesellschaftliche Spaltung.

In Flugzeugen, Zügen, an Flughäfen und Verkehrsknotenpunkten empfiehlt die Behörde aber auch geimpften Personen das Tragen von Masken. Die Empfehlung gilt auch für Krankenhäuser oder Arztpraxen.

Sie sich das Recht verdient, das zu tun, wofür die Amerikaner auf der ganzen Welt bekannt sind: andere mit einem Lächeln begrüßen.
Joe Biden, US-Präsident

"Wenn Sie vollständig geimpft sind und die Maske abnehmen können, haben Sie sich das Recht verdient, das zu tun, wofür die Amerikaner auf der ganzen Welt bekannt sind: andere mit einem Lächeln zu begrüßen", so Biden.

Die aggressive Impfkampagne des Landes hat sich bezahlt gemacht: Die Zahl der Ansteckungen mit dem Coronavirus in den USA ist auf dem niedrigsten Stand seit September, die Zahl der Todesfälle auf dem niedrigsten Stand seit April vergangenen Jahres.

Mehr als 46 Prozent der US-Bevölkerung, das sind etwa 154 Millionen Menschen, sind mindestens einmal geimpft, 117 Millionen sind vollständig geimpft.