Eilmeldung
euronews_icons_loading
Zugunglück in Pakistan: Zahl der Toten steigt auf über 60

Nach dem Zugunglück im Süden Pakistans ist die Zahl der Toten auf mindestens 62 gestiegen. Lokalen Behörden zufolge sind mindestens 150 Menschen verletzt worden.

Am Montag war in der Provinz Sindh in der Stadt Ghotki ein Zug entgleist und auf Gleisen daneben zum Liegen gekommen. Kurz darauf rammte ein anderer Passagierzug diesen.

Es werde befürchtet, dass die Zahl der Todesopfer weiter steigen könnte. Mehrere Opfer befänden sich noch in kritischem Zustand, so die Behörden. Zur Unglücksursache gab es zunächst keine Angaben.