Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

French Open: Djokovic schickt Nadal nach Hause

Von Euronews mit dpa
euronews_icons_loading
French Open: Djokovic schickt Nadal nach Hause
Copyright  Michel Euler/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

Novak Djokovic hat bei den French Open das Duell der Superstars gegen Rafael Nadal für sich entschieden und steht im Finale von Paris.

Hochklassiges Duell

Der serbische Weltranglisten-Erste rang in einem hochklassigen Tennismatch Sandplatzkönig Nadal mit 3:6, 6:3, 7:6 und 6:2 nieder. Für den 13-maligen Paris-Champion Nadal war es im 108. Spiel beim Turnier in Roland Garros erst die dritte Niederlage.

Trotz Ausgangssperre: Zuschauer durften länger bleiben

Beide Profis lieferten sich auf dem Court Philippe-Chatrier einen epischen Fight. Jeder Punkt war so hart umkämpft, als würde es bereits um den Turniersieg gehen.

Am Ende hätte es wegen der fortgeschrittenen Zeit eigentlich eine Pause geben müssen, um die Zuschauer wegen des bevorstehenden Beginns der Ausgangssperre um 23.00 Uhr nach Hause zu schicken. Doch die Veranstalter entschieden unter dem Jubel der Fans, die Arena nicht zu räumen. Die Zuschauer dankten es mit dem lautstarken Singen der Marseillaise - es herrschte Festtagsstimmung im Stade Roland Garros.

Nach vier Stunden und zehn Minuten nutzte Djokovic schließlich seinen zweiten Matchball. Im Finale trifft er nun am Sonntag auf Alexander Zverev-Bezwinger Stefanos Tsitsipas aus Griechenland.