Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Covid-19 nach EU-Gipfel: Xavier Bettel (48) positiv getestet

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Xavier Bettel beim EU-Gipfel in Brüssel
Xavier Bettel beim EU-Gipfel in Brüssel   -   Copyright  Olivier Matthys/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Schriftgrösse Aa Aa

Der Ministerpräsident von Luxemburg Xavier Bettel ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Besonders daran ist: noch am Freitag war der 48-Jährige mit den anderen Staats- und Regierungschefs in Brüssel beim EU-Gipfel.

Ob die anderen Gipfelteilnehmerinnen und -teilnehmer jetzt in Quarantäne müssen, war zunächst nicht klar.

Xavier Bettel hat offenbar nur leichte Symptome von Covid-19 - wie Fieber, Kopfschmerzen und Müdigkeit. In einer Verlautbarung der luxemburgischen Regierung stand, er wolle von zu Hause weiterarbeiten.

Die EU-Kommission hat die Information bestätigt und wünscht dem Ministerpräsidenten von Luxemburg eine rasche Genesung. Während des Gipfeltreffens seien alle Coronaregeln eingehalten worden.

Der 48-Jährige war am 6. Mai mit AstraZeneca gegen das Coronavirus geimpft worden, hatte bisher aber nur die erste Dosis erhalten. Die zweite hätte Bettel am kommenden Donnerstag bekommen sollten.

John Thys/AFP
Xavier Bettel verlässt EU-Gipfel in BrüsselJohn Thys/AFP

Besonders gegen die immer weiter verbreitete Delta-Variante des Coronavirus bietet eine Impfung nur einen etwa 30-prozentigen Schutz vor einer Ansteckung.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron war im vergangenen Dezember an Covid-19 erkrankt. Die deutsche Kanzlerin hat vor Kurzem ihre zweite Impfdosis erhalten: Angela Merkel wurde erst mit AstraZeneca und dann mit Moderna geimpft.