EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

100.000 LKW-Fahrer fehlen in Großbritannien, Supermärkte leeren sich

100.000 LKW-Fahrer fehlen in Großbritannien, Supermärkte leeren sich
Copyright euronews
Copyright euronews
Von Serguei Doubine
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Lange konnten britische Supermärkte die Krise kaschieren, indem Nudeln, Dosensuppen du Eingemachtes so in die Regale verteilt wurden, das immer magerer werdende Auswahl kaum auffiel. Jetzt aber fehlen sogar die Menschen, um den Mangel zu kaschieren.

WERBUNG

Lange konnten britische Supermärkte die Krise kaschieren, indem Nudeln, Dosensuppen und Eingemachtes so in die Regale verteilt wurden, dass die immer magerer werdende Auswahl kaum auffiel. Jetzt aber fehlen sogar die Menschen, um den Mangel zu kaschieren. Bei McDonalds sind sogar schon die Milchshakes ausgegangen, wegen Lieferproblemen. 

Großbritannien steckt in einer Versorgungskrise, und eine neue Infektionswelle belastet viele Branchen zusätzlich. Aber viele Probleme sind schlicht dem Brexit geschuldet.

Der Brexit wird vom britischen Handel als ein Hauptproblem benannt. 20-30.000 Fahrer, die nicht gerne im Lebensmittelsektor gearbeitet haben, sind weg, Richtung Europa. Dazu dann noch die Pandemie, die sich nicht nur auf den Logistiksektor auswirkt, sondern auch auf die Produktion. Zum Beispiel die Fleischindustrie hat wirklich Schwierigkeiten, Arbeitskräfte zu finden und zu halten. Es wird also nicht nur nicht genug produziert, sondern es gibt auch Probleme bei der Verteilung an die Orte, wo diese Produkte gebraucht werden.
Bryan Roberts
Retail Analyst, Shopfloor Insights

Nick Allen, Geschäftsführer der British Meat Processors Association, erklärte, dass die Zahl der Beschäftigten in der Fleischproduktion im Vereinigten Königreich um bis zu 20 Prozent zurückgegangen ist und der Sektor Schwierigkeiten hat, Supermärkte und Restaurants zu versorgen. 

Supermärkte und Spediteure haben ihre Kunden schon vor langfristig höheren Lebensmittelpreisen gewarnt. Sogar der Black Friday könnte ausfallen, die Händler schaffen es nicht, ihre Lager zu bestücken. Die Branche fordert leichteren Zugang zum europäischen Arbeitsmarkt, allein der Branchenverband Road Haulage Association verweist auf rund 100 000 fehlende Lkw-Fahrer.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Truthähne aus Polen sollen das britische Weihnachtsfest retten

Deal im Muschelkrieg - Frankreich und Grossbritannien beenden Streit

"Betteln und bitten": Großbritannien macht EU-Bürgern das Leben schwer