Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Volle Restaurants und Hotels: Urlaubsboom in Kroatien

Access to the comments Kommentare
Von Euronews mit AP
euronews_icons_loading
Urlauber sehen sich den Sonnenuntergang in Rovinj an der Adria an
Urlauber sehen sich den Sonnenuntergang in Rovinj an der Adria an   -   Copyright  Darko Bandic/AP Photo
Schriftgrösse Aa Aa

Viele Urlauberinnen und Urlauber sind in diesem Jahr nach Kroatien gereist. Für das Balkanland ist der Sommer 2021 eine gute Saison. Etwa neun Millionen Tourist:innen begrüßte man bisher in diesem Jahr. Experten hatten eigentlich erwartet, dass die Corona-Pandemie die Menschen vom Reisen abhalten würde.

Josip Crncevic, der als Reiseleiter arbeitet, erzählt, dass die Tourist:innen im vergangenen August ihren Urlaub vorzeitig abgebrochen hätten: Diese Saison sei viel besser als letztes Jahr. Denn das habe spät begonnen und sei abrupt zuende gegangen.

Darko Bandic/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Gastronomen in Kroatien freuen sich über viele GästeDarko Bandic/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved

"Auf solch einen Ansturm waren wir nicht vorbereitet"

Die Küstenstadt Dubrovnik ist auch als Perle der Adria bekannt. Hier wimmelt es wieder von ausländischen Urlaubern. Selbst die Restaurantbetreiber:innen hatten mit einem solchen Andrang nicht gerechnet.Toni Dugandzic, der als Kellner arbeitet, erklärt, dass sie jetzt sehr viel zu tun hätten. "Denn auf solch einen Ansturm waren wir nicht vorbereitet und hatten deshalb weniger Personal eingestellt.“

Doch Gastronomen und Hotelinhaber:innen müssen jederzeit damit rechnen, dass sich die Lage wieder verschlimmert. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Land liegt derzeit bei rund 84 Fällen pro 100.000 Einwohnern, Tendenz steigend.