Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Taliban wollen in Kürze Regierungsämter bekannt geben

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Taliban wollen in Kürze Regierungsämter bekannt geben
Copyright  Khwaja Tawfiq Sediqi/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved.
Schriftgrösse Aa Aa

In Afghanistan haben die Taliban angekündigt, eine neue Regierung innerhalb weniger Stunden zu ernennen.

Zuletzt war wiederholt von einer weiblichen Beteiligung die Rede. Allerdings meldete sich nun eine prominenter Taliban-Vertreter zu Wort, der Frauen von den Topämtern ausschließen will.

Auch bleibt unklar, inwieweit die 13 ethnischen Gruppierungen im neuen Kabinett vertreten sein werden. Eins ist jedoch klar: Den neuen Regierungschef erwarten enorme Aufgabe. So steckt die Wirtschaft seit Jahren in der Krise. Fast die Hälfte der Bevölkerung ist den Vereinten Nationen zufolge auf humanitäre Hilfe angewiesen, ein Drittel der Menschen lebt von der Hand in den Mund.

Der stellvertretende Direktor des Asien Programms des Wilson Center, Michael Kugelman, sagte:

Es handelt sich hier um ein Regime, das keine Regierungserfahrungen hat - und das zu einem Zeitpunkt, in der es eine große politische Krise gibt. Hinzu kommt, dass die internationale Gemeinschaft der afghanischen Regierung finanzielle Unterstützungen streicht. Und, wie so oft, sind es die Menschen in Afghanistan, die am meisten leiden werden.

Wie die Rolle der Frau im zukünftigen Afghanistan hingegen aussehen wird, ist nur eine von zahlreichen Fragen, die sich die Menschen im Land stellen. Als die Taliban zuletzt von 1996 bis 2001 an der Macht waren, wurden Frauen und Mädchen unterdrückt. Das Justizsystem war für seine Brutalität bekannt. Nichts, was den Menschen im Land Mut für die Zukunft macht.