Eilmeldung
Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Wo die Liebe hinfällt: Konservativer Bischof liebt Erotik-Autorin

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Archivaufnahme des zurückgetretenen Bischofs Xavier Norell
Archivaufnahme des zurückgetretenen Bischofs Xavier Norell   -   Copyright  Euronews
Schriftgrösse Aa Aa

Sein Werdegang erschüttert viele Gläubige in Spanien. Xavier Norell wurde mit 41 Jahren jüngster Bischof des Landes in der katalanischen Diözese Solsona. Gut 10 Jahre später kehrte er plötzlich dem Katholizismus den Rücken.

Am 23. August reichte er aus persönlichen Gründen überraschend seinen Rücktritt ein. Jetzt deckten Medien auf: Die Liebe zu einer geschiedenen Frau steckte hinter dem Schritt.

Fermi Manteca ist Priester in Norells ehemaliger Diözese Solsona: "Er vertrat sehr radikale und konservative Ansichten. Deshalb war die Tatsache, dass er sich plötzlich mit einer Frau einließ, Grund zur Überraschung."

Doch bei einer Überraschung blieb es nicht. Denn bei Novells Herzensdame Silvia Caballol handelt es sich um eine Autorin erotischer Romane mit Hang zum Satanismus. Darunter sind Werke wie "Die Hölle der Lust Gabriels". Kirchenvertreter spekulierten deshalb, Novell sei von Dämonen besessen.

Dabei gab sich der Geschmähte während seiner Karriere gern als Hardliner. Er profilierte sich unter anderem als Exorzist und strikter Gegner von Abtreibungen und gleichgeschlechtlicher Ehen.