euronews_icons_loading
Überschwemmungen in Bangladesch

Im Nordwesten von Bangladesch gibt es im Dorf Protab Nagar eine ungewöhnliche Moschee: eine Gebetshalle auf einem Boot.

Nachdem alle Moscheen vom Wasser verschlungen waren, waren die Dorfbewohner gezwungen, eine schwimmende Lösung zu finden.

Jahr für Jahr durchbrechen verheerende Überschwemmungen die Schlammwälle und spülen Häuser und Ernten weg.

Für diejenigen, die am Wasser leben, gibt es kein Entkommen.

Ihre Häuser erlitten erhebliche Schäden, nachdem der Zyklon Yaas Anfang des Jahres die Region heimgesucht hatte.

Die provisorischen Reparaturen und Sandsäcke wichen bald wiederholten Flutwellen.