Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Erster Toter seit Vulkanausbruch auf La Palma

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit AP, AFP, El Pais
euronews_icons_loading
Lava des Vulkans auf La Palma
Lava des Vulkans auf La Palma   -   Copyright  Taner Orribo/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved

Der Vulkan auf La Palma, der am 19. September ausgebrochen und seitdem aktiv ist, hat ein erstes Todesopfer gefordert.

Ein 72-jähriger Mann ist beim Wegräumen von Asche an seinem Haus in Los Llanos Aridane in der Sperrzone im Gebiet des Cumbre Vieja ums Leben gekommen. Das wurde aus dem kanarischen Notfallteam Pevolca bekannt.

Der Verstorbene war seit Freitag vermisst und ist an diesem Samstag gefunden worden. Er hatte die Erlaubnis, Säuberungsarbeiten in der Sperrzone durchzuführen. Die Leiche wurde bei seinem Haus im Viertel Corazoncillo gefunden. Die Guardia Civil untersucht,die Todesursache. Es könnte sein, dass der Mann vom Dach seines Hauses gestürzt ist.

Emilio Morenatti/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Von Vulkanasche bedecktes Haus auf La PalmaEmilio Morenatti/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved

Im Pevolca-Plan der kanarischen Regierung wurde mitgeteilt, die Bewohnerinnen und Bewohner sollten die Sperrzonen nur im Rahmen der festgelegten Regeln betreten und die Asche nur mit geeigneten Selbstschutzmaßnahmen wegräumen.

"Es ist ständig professionelles Personal mit den Aufräumarbeiten beschäftigt", erklärte der technische Direktor von Pevolca, Miguel Ángel Morcuende in EL PAIS. "Aber es ist klar, dass es viele Bewohner gibt, die ihre Dächer reinigen wollen". Morcuende sprach der Familie des Verstorbenen sein Beileid aus und sagte, dass man "die Autopsie abwarten" müsse, um die Todesursache des Mannes zu erfahren. Es sei nicht ausgeschlossen, dass er "durch Ersticken gestorben ist, nachdem er von der Asche des Daches begraben worden war".

Zweiter Lavastrom hat das Meer erreicht

Inzwischen hat die Lava am 9. November den Strand Playa de los Guirres erreicht. Es ist der zweite Lavastrom des Vulkans , der sich ins Meer ergießt. Dort wurde auch ein bekanntes Restaurant zerstört.

Die Expertinnen und Experten von INVOLCAN zeigen beeindruckende Bilder von der Playa de los Guirres, die die Guardia Civil von einem Patrouillenboot aus aufgenommen hat.

Die Playa de los Guirres oder Playa Nueva war ein beliebter Strand zum Baden und Surfen - mit Besucherinnen und Besuchern aus dem In- und Ausland.