Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Rekordausbruch: Seit 85 Tagen hält der Cumbre Vieja La Palma in Atem

Access to the comments Kommentare
Von euronews
Straßenkatzen auf La Palma auf einem von Vulkanasche bedeckten Straßenabschnitt
Straßenkatzen auf La Palma auf einem von Vulkanasche bedeckten Straßenabschnitt   -   Copyright  Emilio Morenatti/ The Associated Press

Seit 85 Tagen wütet der Vulkan Cumbre Vieja auf La Palma bereits und hat damit den bisher längsten bekannten Ausbruch auf der spanischen Insel überholt. Dieser hatte sich im Jahr 1585 ereignet und ging nach 84 Tagen zu Ende.

In der Nacht von Sonn- auf Montag wurden drei weitere, leichte Erdbeben aufgezeichnet.

Vulkan La Palma: Hoffnung auf ein Ende der Eruption bis Weihnachten?

Schwefeldioxid-Grenzwert deutlich überschritten

Die Behörden gaben zu Wochenbeginn bekannt, dass in drei Orten auf La Palma der Schwefeldioxid-Grenzwert in der Luft deutlich überschritten worden sei. Vor allem gesundheitlich angeschlagene Menschen sollten deshalb längere Aufenthalte im Freien meiden, hieß es.

Nach wie vor setzt der Vulkan Lava frei, die heiße Masse hat seit dem Beginn des Ausbruchs eine Fläche von mehr als 3000 Hektar zerstört.