EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Online-Parteitag: Lang und Nouripour sind neue Grünen-Doppelspitze

Rede von Ricarda Lang auf dem Parteitag der Grünen, 29.01.2022
Rede von Ricarda Lang auf dem Parteitag der Grünen, 29.01.2022 Copyright AFP
Copyright AFP
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Online-Parteitag: Ricarda Lang und Omid Nouripour sind zu neuen Grünen-Vorsitzenden gewählt worden.

WERBUNG

Ricarda Lang und Omid Nouripour sind beim Online-Parteitag der Grünen zu neuen Parteivorsitzenden gewählt worden. Lang wird dem linken Flügel der Partei zugerechnet und kam auf 75,93 der Stimmen der Delegierten. Bislang wirkt sie als Stellvertretende Bundesvorsitzende und frauenpolitische Sprecherin der Partei.

Mit den Neuwahlen ihrer Führungsriege wollen die Grünen den Wechsel in die Bundesregierung vollenden. Als zweiter Bestandteil der neuen Doppelspitze, die Annalena Baerbock und Robert Habeck ablösen wird, wurde nach Lang der Realpolitiker Omid Nouripour gewählt.

Er konnte mit 82,58 Prozent der Stimmen mehr Grüne hinter sich bringen als Lang. Diese hatte vor der Wahl die Grundzüge ihrer Pläne vorgestellt:

Lang ist nicht vor Ort, weil sie Corona-positiv getestet wurde. Die digitale Abstimmung muss noch per Briefwahl bis 14. Februar bestätigt werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Viele Glückwünsche: Grünen-Chefin Ricarda Lang (29) hat sich verlobt

Klimawandel: Grüne Flecken statt Große Grüne Mauer

Portugal: Grüne Kraft aus Klärwerken