Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Bayern gegen Salzburg: Remis in der letzten Minute dank Kingsley Coman

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit DPA
Bayerns Kingsley Coman im Kopfduell mit Salzburgs Rasmus Kristensen
Bayerns Kingsley Coman im Kopfduell mit Salzburgs Rasmus Kristensen   -   Copyright  AP Photo/Alexandra Beier

Kingsley Coman hat den FC Bayern im Champions-League-Achtelfinale in letzter Minute vor der drohenden Niederlage bewahrt. Der Angreifer erzielte am Mittwochabend im Hinspiel bei Österreichs Meister RB Salzburg in der 90. Minute den Ausgleich zum glücklichen 1:1 (0:1) für die Münchner. Mit einem Sieg im Rückspiel am 8. März wäre der deutsche Meister im Viertelfinale. Vier Tage nach der 2:4-Pleite in Bochum hatte Junior Adamu die Salzburger vor 29 520 Zuchauern in der 21. Minute in Führung gebracht.

FC Liverpool auch gegen Italiens Meister Inter Mailand nicht zu bremsen

Im anderen Achtelfinale des Abends nahm der englische Fußballclub FC Liverpool endeutig Kurs auf das Viertelfinale der Champions League. Nach sechs Siegen in den sechs Gruppenspielen gewann die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp bei Inter Mailand und mit 2:0 (0:0). Die Treffer für die Reds erzielten Roberto Firmino (75. Minute) und Torjäger Mohamed Salah (83.). Damit verschaffte sich das Starensemble um Ägyptens Starstürmer Salah, der im San Siro sein 50. Spiel in der europäischen Königsklasse absolvierte, eine ausgezeichnete Ausgangsposition für das Rückspiel am 8. März in Anfield.