EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Kosovo: Blau-gelbe Unterstützung für die Ukraine

Der Sitz der kosovarischen Regierung in die ukrainischen Farben getaucht
Der Sitz der kosovarischen Regierung in die ukrainischen Farben getaucht Copyright RTK / Eurovision (Videostandbild)
Copyright RTK / Eurovision (Videostandbild)
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Regierungssitz in Prishtina wurde in den Landesfarben angestrahlt. Die Ukraine erkennt übrigens das Kosovo nicht als unabhängigen Staat an.

WERBUNG

Der kosovarische Regierungssitz in der Hauptstadt Prishtina leuchtet blau und gelb: Es handele sich um eine an die Ukraine gerichtete Geste der Solidarität, teilte Ministerpräsident Albin Kurti mit.

Kurti: „Werden uns immer mit EU, USA und NATO abstimmen“

„Die Republik Kosovo unterstützt ohne jeden Zweifel die Souveränität, die Unabhängigkeit und die territoriale Integrität der Ukraine und ihre Sicherheit, bisher und in Zukunft, wir werden uns immer mit der Europäischen Union, den Vereinigten Staaten und der NATO abstimmen“, so Kurti.

Russland ist eng mit Serbien verbunden, beide Staaten lehnen die Eigenständigkeit des Kosovo ab. Gleiches tut übrigens die Ukraine. Anfang Februar sagte der ukrainische Botschafter in Albanien gegenüber euronews Albanien, sein Land werde sich später mit der Frage einer Anerkennung des Kosovo auseinandersetzen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Moskau: Wladimir Putin am Grab des unbekannten Soldaten

Kosovo-Sondergericht: 18 Jahre Haft für Kriegsverbrecher "Wolf"

Kosovarische Präsidentin tanzt im Regen zur Feier des amerikanischen Unabhängigkeitstags in Pristina