EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Kommt es zum Treffen Selenskyj-Putin? Euronews am Abend 14.03.22

Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj mit verletztem Soldaten in Kiew
Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj mit verletztem Soldaten in Kiew Copyright AP/Ukrainian Presidential Press Office
Copyright AP/Ukrainian Presidential Press Office
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Jeden Tag wendet sich der Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj an die Bürgerinnen und Bürger. Das und mehr in Euronews am Abend an diesem Montag.

WERBUNG

🙂 Guten Abend!

🇺🇦 Kommt es zum Spitzentreffen der Präsidenten Wladimir Putin und Wolodymyr Selenskyj? Auch Israel hat sich als Vermittler angeboten. An diesem Montag erklärt der ukrainische Staatschef aber, Russland habe den Krieg seit langem vorbereitet. Die Ansprache des kämpferischen Präsidenten der Ukraine.

💥 Euronews-Reporterin Anelise Borges ist in Kiew, wo Wohnhäuser schon am sehr frühen Morgen bombardiert wurden. Nicht alle Bewohnerinnen und Bewohner konnten gerettet werden.

🇺🇦 Freiwillige aus Belarus kämpfen auf der Seite der ukrainischen Armee.

🇹🇷 Der Krieg in der Ukraine ist auch Thema beim Besuch von Olaf Scholz bei Recep Tayyip Erdogan in Ankara.

🔴Deutschland kauft jetzt F35-Tarnkappenbomber aus den USA, um die veralteten Tornados zu ersetzen. Seit der "Zeitenwende" geht es auf einmal schnell(er) mit dem Waffenkauf.

🚢Wird Spanien dank riesiger Speicherkapazitäten das Energie-Drehkreuz Europas?

⛽️Mit seiner Idee von "Tankrabatt" hat sich Finanzminister Lindner einen Shitstorm eingehandelt.

🏈American Football-Legende Tom Brady hat es sich noch mal anders überlegt.

🧘🏻‍♀️Hoffentlich ist etwas Interessantes für Sie dabei!

Euronews auf Deutsch gibt es auch auf Facebook, Twitter, YouTube und Instagram. Jeden Abend verschicken wir auch einen Newsletter auf Telegram - dort finden Sie uns unter @euronewsde

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Putin: "Haben in die Krim investiert, niemand hat das vor uns gemacht"

Zehnjähriger Junge aus Trümmern befreit - Russland beschießt Donezk

Putin: Vorerst keine Eroberung Charkiws geplant