Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Super-Model Bella Hadid (25) bereut ihre Schönheits-OP

Access to the comments Kommentare
Von Euronews  mit Vogue, AP, Instagram
Bella Hadid auf dem Laufsteg von Givenchy in Paris Anfang März 2022
Bella Hadid auf dem Laufsteg von Givenchy in Paris Anfang März 2022   -   Copyright  Vianney Le Caer/2022 Invision

Das US-Supermodel Bella Hadid ist auf dem Cover der neuen VOGUE. Und die 25-Jährige, die jetzt in Manhattan lebt, aber auf den Laufstegen in aller Welt unterwegs ist, hat ein langes Interview gegeben, in dem sie davon spricht, dass sie sich als Kind wie das hässliche Entlein gefühlt habe. Bella habe damals im Schatten ihrer kontaktfreudigeren älteren Schwester Gigi gestanden.

Bella Hadid erzählt, dass sie sich sehr lange Zeit nicht getraut habe, über ihre Depressionen, Angstzustände und ihre Lyme-Borreliose-Erkrankung zu sprechen. In der Modewelt gebe es eine "don't ask don't tell"-Haltung. "Drei Jahre lang wachte ich, jeden Morgen vor der Arbeit hysterisch, weinend und allein auf."

Als Bella Hadid 14 war, ließ sie sich die Nase operieren. Eine Entscheidung, die sie laut Interview in VOGUE heute bereut. "Ich wünschte, ich hätte die Nase meiner Vorfahren behalten", sagt sie. "Ich glaube, ich hätte mich mit der Zeit an die Nase gewöhnt."

Nicht nur in den sozialen Netzwerken steht Bella Hadids Mutter, die Niederländerin Yolanda Hadid (58), in der Kritik, weil sie die Schönheits-OP ihrer 14-jährigen Tochter erlaubte. Die Mutter - die selbst Model und Schauspielerin ist - soll auch bei der älteren Schwester strikt darauf geachtet haben, dass sie nicht zu viel isst.

Antonio Calanni/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved
Bella Hadid bei der Moschino-Show in MailandAntonio Calanni/Copyright 2021 The Associated Press. All rights reserved

Zu den Vorwürfen, sie habe wie die französiche Sängerin und Ex-First-Lady aussehen wollen, und sie habe sich liften und die Lippen auffüllen lassen, sagt das Model nichts davon sei wahr. "Die Leute denken, ich hätte mein Gesicht völlig verunstaltet, nur weil ein Bild von mir als Teenager geschwollen aussah. Ich bin mir ziemlich sicher, dass du heute nicht mehr so aussiehst wie mit 13, oder? Ich habe nie Filler benutzt."

Auf ihrem Instagram-Konto teilt Bella Hadid eines ihrer Vogue-Fotos.

Vor wenigen Wochen hatte das Top-Model der 90er Jahre Linda Evangelista auf Instagram und in der Zeitschrift PEOPLE berichtet, dass sie sich wegen einer misslungenen Schönheits-OP jahrelang nicht in der Öffentlichkeit zeigen wollte.

Donald Traill/Donald Traill/Invision/AP
Lind Evanglista 2014Donald Traill/Donald Traill/Invision/AP

Ihr Gesicht sei durch Cool-Sculpting verunstaltet worden. Jetzt will Linda Evangelista Leidensgenossinnen Mut machen und gerichtlich gegen die Verantwortlichen für die missratene Behandlung vorgehen.