EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Impfpflicht in Deutschland ab 18 kommt wohl nicht - Medienbericht

Medienberichten zufolge wird die Impfpflicht ab 18 Jahren in Deutschland nicht kommen - aber vielleicht ab 50?
Medienberichten zufolge wird die Impfpflicht ab 18 Jahren in Deutschland nicht kommen - aber vielleicht ab 50? Copyright Michael Sohn/AP
Copyright Michael Sohn/AP
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Kanzler wollte sie und der Bundestag soll in der kommenden Woche abschließend debattieren: Offenbar ist aber schon jetzt klar, dass es für das Vorhaben keine Mehrheit gibt.

WERBUNG

In Gesprächen zwischen SPD und CDU/CSU hat sich offenbar keine keine Mehrheit für eine Impfpflicht ab 18 Jahren in Deutschland gefunden. Das berichten der Spiegel und die Bild-Zeitung. 

Die Verfechter versuchten jetzt, eine allgemeine Impfpflicht ab 50 Jahren durchzusetzen. Auch dafür liegt bereits ein Antrag vor. 

Am Donnerstag kommender Woche soll der Bundestag über die Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht abstimmen. Mehrere Abgeordnete lehnen sie ab.

Zu den Verfechtern einer allgemeinen Impfpflicht ab 18 Jahren gehörten unter anderen Bundeskanzler Scholz und Gesundheitsminister Lauterbach.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bundestag stimmt gegen allgemeine Corona-Impfpflicht ab 60 Jahren

Corona auf Wahlkampfreise: US-Präsident Biden muss sich isolieren

"Alarmierender Anstieg" - WHO mahnt zur Impfung gegen Masern