Kohlegrube Zofiówka: Zehn Bergleute nach Beben eingeschlossen

Die Grube Zofiówka
Die Grube Zofiówka Copyright AFP / TVN (Videostandbild)
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei dem Unglück trat eine große Menge Methan aus.

WERBUNG

In der Kohlegrube Zofiówka im Süden Polens hat sich ein Beben ereignet. In Folge des Zwischenfalls trat eine große Menge an Methan aus.

Zehn Bergleute sind in dem Stollen in rund 300 Metern Tiefe eingeschlossen, der Kontakt zur Betriebsleitung riss ab. Es wurde ein Rettungseinsatz eingeleitet. Man werde alles tun, um die Vermissten zu finden, sagte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Lautstarker Bauernprotest in Warschau

Sorge um langfristige Hilfe für Ukraine-Flüchtlinge in Polen

Bauernproteste: Polnische Landwirte blockieren deutsch-polnische Grenze