EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Ungleiches Paar 11 Tage auf der Flucht: Frau richtet sich vor Festnahme

Nach Vicky White und Casey White war 11 Tage gefahndet worden
Nach Vicky White und Casey White war 11 Tage gefahndet worden Copyright U.S. Marshals Service, Lauderdale County Sheriff's Office via AP, File
Copyright U.S. Marshals Service, Lauderdale County Sheriff's Office via AP, File
Von Euronews mit dpa
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Anderthalb Wochen waren eine Justizangestellte und ein mordverdächtiger Häftling in den USA landesweit zur Fahndung ausgeschrieben. Jetzt lieferte sich das Paar mit der Polizei eine finale Verfolgungsjagd, die ein tragisches Ende nahm.

WERBUNG

Ein Häftling und eine Vollzugsbeamtin sind nach anderthalb Wochen auf der Flucht nach einer Verfolgungsjagd von der Polizei im US-Bundesstaat Indiana gefasst worden. 

Die Justizangestellte Vicky White versuchte nach einem Unfall mit dem Fluchtfahrzeug, sich mit einer Schusswaffe selbst zu richten. Die 58-Jährige verstarb kurz darauf in einer Klinik an den Folgen ihrer Schussverletzung. Für Hinweise zu ihrer Festnahme hatte die Polizei eine Belohnung von bis zu 5 000 US-Dollar ausgelobt. Ihr 38-jähriger Begleiter Casey White wurde festgenommen. Auf ihn war eine Belohnung von bis zu 10 000 US-Dollar ausgesetzt.

Die Vollzuzgsbeamtin und der Mordverdächtige waren am 29. April in Lauderdale County im Staat Alabama auf dem Weg vom Gefängnis zu einem Gerichtstermin verschwunden. Wahrscheinlich unterhielten die beiden eine Liebesbeziehung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jill Biden besucht Flüchtlinge in Rumänien: "Mütter tun alles für ihre Kinder"

Zugang zu Abtreibung: Wie schneiden die USA und Europa ab?

Reiche Russen und Putin-Freunde flüchten nach Dubai: 9700 Immobilien