EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Iran: Proteste nach tödlichem Gebäudeeinsturz in Abadan

Das zehnstöckige Gebäude befand sich noch im Bau.
Das zehnstöckige Gebäude befand sich noch im Bau. Copyright Mohammad Amin Ansari/AP
Copyright Mohammad Amin Ansari/AP
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Polizei ging mit Tränengas gegen Demonstrierende vor. Das Einkaufszentrum war am Montag wegen schlampiger Bauarbeiten eingestürzt.

WERBUNG

Im Iran hat es nach einem Gebäudeeinsturz in der Hafenstadt Abadan Proteste und Ausschreitungen gegeben. Die Polizei ging mit Tränengas und Schüssen in die Luft gegen Hunderte Protestierende vor.

Das im Bau befindliche Einkaufszentrum war wegen Schlampereien bei den Arbeiten am Montag eingestürzt. Bisher haben Rettungskräfte 29 Tote geborgen. In Zusammenhang mit dem Einsturz wurden 13 Verdächtige verhaftet, darunter der Bürgermeister der Stadt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gebäudeeinsturz in Marseille: Zu acht Vermissten "fehlt jeglicher Kontakt"

"Propaganda des Feindes" - Ali Khamenei bestätigt Tanker-Kaperung

Was erwarten die Demonstrierenden in Chile von ihrem neuen Präsidenten?