Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Auszeichnung für "Spezial-Operation" - Besuch bei den russischen Truppen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu
Der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu   -   Copyright  AP/Russian Defense Ministry Press Service

Das russische Verteidigungsministerium hat am Sonntag Aufnahmen veröffentlicht, auf denen der russische Verteidigungsminister Sergej Schoigu bei einem Truppenbesuch in der Ukraine zu sehen sein soll. Die Bilder zeigen Schoigu, wie er aus einem Hubschrauber aussteigt, mit Kommandeuren zusammentrifft und Soldaten Medaillen verleiht. 

Die Soldaten hätten eine Auszeichnung für ihren Einsatz bei der " militärischen Spezial-Operation" bekommen, wie der Krieg in Moskau offiziell genannt wird.

Die Aufnahmen wurden am selben Tag veröffentlicht, an dem Russland in den frühen Morgenstunden die ukrainische Hauptstadt Kiew angegriffn hat. Dabei wurden mindestens zwei Wohnhäuser beschossen, wie der Kiewer Bürgermeister Vitali Klitschko mitteilte. 

Augenzeuge berichten von Rettungskräften, die in Kiew mit den Flammen kämpften und Zivilisten retteten. Klitschko sagte, dass vier Menschen mit Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurden und ein 7-jähriges Mädchen lebend aus den Trümmern geborgen wurde.

***