EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Kilowatt-Festival in der Toskana: Zuviel Realität

screenshot
screenshot Copyright Euronews-Material
Copyright Euronews-Material
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Zeitgenössisches Theater in der Toskana beim Kilowatt-Festival

WERBUNG

Im italienischen Sansepolcro in der Toskana hat das Kilowatt-Festival stattgefunden, das eine Auswahl zeitgenössischer Kunst zeigt: Theater, auch Puppentheater, Zirkus, Tanz und Musik. Oder eine Mischung aus den verschiedenen Künsten. "Zu viel Realität" ist das Motto in diesem Jahr in Anlehnung an TS Eliots Worte: Der Mensch verträgt nicht viel Realität.

Es ist ein internationales Festival, das 2003 zum ersten Mal stattfand. Seit 2015 wird es auch von der EU gefördert.

Die Veranstalter wünschen sich, dass diese Tage in der Toskana den Menschen eine Leichtigkeit zurückgeben mögen, um das Übermaß zu ertragen, das die Realität für uns bereithält, und eine allzu oft verlorene Klarheit und vergessene Lebensethik.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Strampeln für Musik: Bühnentechnik auf Festivals mit Fahrrädern betrieben

Montreux: Måneskin auf der Bühne - aber nicht mit Jazz

Bansky-Museum öffnet seine Türen in New York City