EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Frankreich: Beluga-Wal hat sich in der Seine verirrt

Der Beluga in der Seine bei Saint-Pierre-la-Garenne.
Der Beluga in der Seine bei Saint-Pierre-la-Garenne. Copyright SDIS27 via AP
Copyright SDIS27 via AP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Tier, dessen Lebensraum die Arktis ist, hängt oberhalb von Paris fest. Seit Tagen wird versucht, es zu retten.

WERBUNG

Frankreich bangt seit Tagen um das Schicksal eines verirrten Beluga-Wals in der Seine. Das etwa vier Meter große Tier war am Dienstag entdeckt worden. Mittlerweile befindet es sich etwa 70 Kilometer oberhalb von Paris und steckt in einer Schleuse fest. 

Der Wal ist stark abgemagert. Weil er keine Nahrung annimmt, soll er jetzt per Pfeil mit Vitaminen versorgt werden. Warum sich das Tier, dessen Lebensraum die Arktis ist, in die Seine verirrt hat, ist bisher nicht klar. 

Es ist nicht das erste Mal, dass sich ein großer Wal in den französischen Fluss verirrt hat: Im Mai verhungerte ein Orca nach wochenlanger Odyssee in der Seine, im Juli wurde mutmaßlich ein Finnwal in der Flussmündung bei Le Havre gesichtet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Es ist ein Männchen! Verirrter Belugawal in der Seine erfolgreich umgeladen

Belugawal in der Seine: Zustand "stationär", Expertenteam soll über Evakuierung entscheiden

Vergewaltigung mit antisemitischem Motiv: Die französische Polizei ermittelt