EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Ciao, Mario! Giorgia Meloni offiziell ins Amt eingeführt

Giorgia Meloni neben Mario Draghi im Palast Chigi
Giorgia Meloni neben Mario Draghi im Palast Chigi Copyright Andrew Medichini/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Copyright Andrew Medichini/Copyright 2022 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die neue italienische Ministerpräsidentin Giorgia Meloni ist im Palast Chigi offizell ins Amt eingeführt worden. Mario Draghi übergab ihr die Geschäfte und eine Glocke mit hohem Symbolwert.

WERBUNG

Giorgia Meloni hat an diesem Sonntag offiziell das Amt der Ministerpräsidentin Italiens übernommen, einen Tag nachdem sie als erste Chefin einer Regierung des Landes seit dem Zweiten Weltkrieg vereidigt wurde.

Die Machtübernahme vom scheidenden Ministerpräsidenten Mario Draghi an Meloni fand im Chigi-Palast in Rom statt, und eine erste Kabinettssitzung folgte kurz darauf um 12 Uhr MEZ.

Bei dem symbolischen Akt am Sitz der italienischen Regierung übergab der ehemalige Chef der Europäischen Zentralbank Draghi, der seit Februar 2021 im Amt war, eine Glocke, mit der die erste Kabinettsdebatte eingeläutet wird.

Das Kabinett der 45 Jahre alten Römerin benötigt noch die Bestätigung per Vertrauensvotum in den beiden Parlamentskammern, was laut Beobachtern Anfang kommender Woche geschehen könnte. Das Rechtsbündnis verfügt seit der Wahl am 25. September über eine absolute Mehrheit im Parlament, weshalb die Abstimmung für die neue Regierung keine große Hürde werden dürfte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Giorgia Meloni: "Italien braucht keine Lektionen aus dem Ausland"

Italien wird weiblich regiert - aber auch von Rechtsaußen

Angst vor Giorgia Meloni? Oder bleibt in Italien mit der neuen Regierungschefin alles beim Alten