EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Extrem-Wetter: Überschwemmungen, Schneemassen, Eisregen in Europa, Tornados in den USA

Symbolbild Schneemassen
Symbolbild Schneemassen Copyright Jean-Francois Badias/ AP
Copyright Jean-Francois Badias/ AP
Von Julika Herzog mit dpa, AFP, AP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Europa erlebt zurzeit einen heftigen Wintereinbruch.

WERBUNG

Europa erlebt zurzeit einen heftigen Wintereinbruch.

Überschwemmungen in Spanien nach starken Regenfällen

Ein Sturm mit starken Regenfällen hat in Portugal und Spanien Überschwemmungen verursacht. In der spanischen Region Extremadura trat ein Fluß über das Ufer, zahlreiche Häuser und Straßen wurden überschwemmt, die Wassermassen haben Teile einer Autobahn weggespült.

Eisregen und Glättegefahr: Chaos an Flughäfen in Süddeutschland

In Süddeutschland sorgte der Kälteeinbruch für Chaos an Flughäfen. In München konnten wegen Eisregen und Glättegefahr zeitweise keine Flugzeuge starten und landen. 133 Flüge seien abgesagt, 26 umgeleitet worden, auch am Flughafen Frankfurt kam es zu Problemen.

Viel Schnee in wenigen Stunden in Stockholm

In weiten Teilen Schwedens schneit es mehr oder weniger ununterbrochen, auch in der Hauptstadt Stockholm. Schneefall im Norden Europas im Dezember ist an sich nicht ungewöhnlich, so der schwedische Wetterdienst, doch dass in wenigen Stunden so viel Schnee falle, sei selten.

Zwei Tote, mehrere Verletzte und Schäden durch Tornados in den USA

Im US-Bundesstaat Louisiana haben Tornados eine Schneise der Verwüstung angerichtet. Eine Mutter und ihr kleiner Sohn sind ums Leben gekommen, mehrere Menschen wurden teilweise schwer verletzt. Die Wirbelstürme haben auch erhebliche Sachschäden verursacht, viele Häuser wurden zerstört oder beschädigt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bombenzyklon in Kalifornien: Starker Sturm fordert Todesopfer

Der "perfekte Sturm" in den USA: Heftige Schneeböen, heulender Wind und Minusgrade

Tödliche Reise: Saudi-Arabien bestätigt mehr als 1.300 Hitzetote bei Hadsch