EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Nach Pandemie-Pause: Royals feiern Weihnachten wieder in Sandringham

König Charles III und andere Mitglieder der Königsfamilie beim Singen von Weihnachtsliedern im Londoner Westminster Abbey am 15.12.2022
König Charles III und andere Mitglieder der Königsfamilie beim Singen von Weihnachtsliedern im Londoner Westminster Abbey am 15.12.2022 Copyright Yui Mok/WPA Rota
Copyright Yui Mok/WPA Rota
Von Euronews, dpa
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

In den letzten zwei Jahren hatte die kürzlich verstorbene Queen Elisabeth II wegen der Pandemie Weihnachten ohne Familienbesuch auf Schloss Windsor gefeiert. Nun nimmt ihr Sohn König Charles III die Familientradition wieder auf und feiert mit den Royals in Sadringham.

WERBUNG

Der britische König Charles III. und Königsgemahlin Camilla sind einem Bericht der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge am Freitag auf dem Landsitz Sandringham angekommen. Dort wehte demnach bereits am Nachmittag die royale Standarte - ein Zeichen für die Anwesenheit des Monarchen. Charles hat die Tradition der britischen Royals, Weihnachten gemeinsam auf dem großzügigen Anwesen in der Grafschaft Norfolk zu feiern, in diesem Jahr wieder aufgenommen.

Seine im September gestorbene Mutter Queen Elizabeth II. hatte die beiden vergangenen Jahre pandemiebedingt die Feiertage ohne Familienbesuch auf Schloss Windsor verbracht. Erwartet wird, dass Prinz William und Prinzessin Kate mit ihren Kindern ebenfalls dazu kommen sowie die Geschwister des Königs Prinzessin Anne, Prinz Edward und Prinz Andrew mit ihren Familien.

Weihnachtsansprache nahe Grab der Queen

Seine erste Weihnachtsansprache als Monarch hat der britische König Charles III. ganz nah am Grab seiner Mutter aufgenommen. Wie der Palast in der Nacht zum Samstag mitteilte, wurde die Rede in der St.-Georges-Kapelle in Windsor aufgezeichnet. Unter der Kirche auf dem Gelände des Schlosses Windsor ist vor einigen Monaten seine gestorbene Mutter Elizabeth II. beigesetzt worden.

Seine erste Weihnachtsansprache als Monarch hat König Charles III nahe dem Grab seiner Mutter, Königin Elisabeth II, aufgenommen.

Traditionell lassen sich die Royals beim Kirchgang zur St.-Mary-Magdalene-Kirche in Sandringham am Weihnachtstag filmen und grüßen Schaulustige, bevor sie sich einen Lunch mit Truthahnbraten gönnen. Dass sich der wegen seiner Verwicklung in den Missbrauchsskandal um den verstorbenen US-Multimillionär Jeffrey Epstein in Verruf geratene Andrew in der Öffentlichkeit zeigen wird, gilt aber als unwahrscheinlich.

CHRIS RADBURN/AP2005
Archivbild. Traditionell lassen sich die Royals beim Kirchgang zur St.-Mary-Magdalene-Kirche in Sandringham am Weihnachtstag filmen und grüßen SchaulustigeCHRIS RADBURN/AP2005

Die Bescherung gibt es bei den Windsors anders als bei ihren Untertanen bereits an Heiligabend. Das hängt mit den deutschen Wurzeln der britischen Royals zusammen, deren Vorfahren die Weihnachtsfeier im Palast nach den Traditionen ihrer Heimat prägten.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Video: Santa unter Wasser? Weihnachtszenen aus aller Welt

Eissturm in den USA sorgt für 40-Grad-Temperatursturz

Weltweite Sympathiebekundungen für Kate, Prinzessin von Wales, nach Krebs-Outing