EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Totenwache für Brasiliens Fußball-Ikone Pelé

Totenwache für Pelé im Stadion seines langjährigen Vereins FC Santos
Totenwache für Pelé im Stadion seines langjährigen Vereins FC Santos Copyright Matias Delacroix/ AP
Copyright Matias Delacroix/ AP
Von Julika Herzog mit dpa, AP, AFP
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Seine Fans nehmen Abschied von Pelé. Die brasilianischen Fußballlegende war vergangene Woche im Alter von 82 Jahren verstorben.

WERBUNG

Seine Fans nehmen Abschied von Pelé. Die brasilianischen Fußballlegende war vergangene Woche im Alter von 82 Jahren verstorben.

Mehr als 27.000 Menschen für Totenwache im Stadion

Über 27.000 Menschen zogen am Montag bis Montagabend Ortszeit an dem aufgebahrten Leichnam des dreifachen Weltmeisters vorbei - im Stadion seines langjährigen Vereins FC Santos in der gleichnamigen Hafenstadt.

Die Schlange vor dem Stadion war über einen Kilometer lang, die Totenwache sollte 24 Stunden dauern. Zuvor war die dreitägige Staatstrauer zu Ende gegangen.

Trauerprozessionen vor Beerdigung im engsten Familienkreis

An diesem Dienstag wird eine Trauerprozession den Leichnam durch das Viertel, in dem Pelés 100-jährige Mutter noch immer lebt, zu dem Friedhofs-Hochhaus Memorial Necrópole Ecumênica bringen. Dort soll Pelé im engsten Familienkreis beigesetzt werden.

Eine Trauernder sagt im Stadion: "Heute ist ein emotionaler Tag, wir sind sehr traurig den König zu verlieren, aber auch glücklich darüber, was er für unsere Stadt, für Brasilien und für die Welt getan hat."

Ein anderer Brasilianer sagt: "Er ist eine großartige Persönlichkeit: er ist eine globale Figur, er repräsentiert alle, vereint alle, vereint Klubs, ohne Rivalitäten. Das ist es, was an i hm so großartig ist, was wir heute vermissen."

Bis spät in die Nacht standen die Menschen Schlange um ihrem Idol die letzte Ehre zu erweisen.

Edson Arantes do Nascimento, wie der Stürmer mit vollem Namen hieß, prägte den Fußball wie kaum ein anderer und war schon zu Lebzeiten eine Legende.

Mit 77 Treffern in 92 Länderspielen ist Pelé noch immer Rekordtorschütze der Seleção, der brasilianischen Fußball-Nationalmannschaft - zusammen mit seinem 30 Jahre alten Landsmann Neymar, der ebenfalls auf 77 Tore kommt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Lage in Brasilia ruhig, aber angespannt - Lula da Silva zurück im Büro

Das Ende der Isolation: Brasilien kehrt auf die internationale Bühne zurück

Bis zu 20 Jahre Haft: Brasilien will Abtreibungen weiter kriminalisieren