EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Angriff auf aserbaidschanische Botschaft in Teheran

Streit zwischen Aserbaidschan und Iran verschärft sich
Streit zwischen Aserbaidschan und Iran verschärft sich Copyright Aziz Karimov/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Aziz Karimov/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews mit AFP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Mann stürmt in die Botschaft und tötet den Sicherheitschef der Vertretung.

WERBUNG

Bei einem Anschlag in der aserbaidschanischen Botschaft in Teheran sind der Sicherheitschef der Vertretung getötet und zwei Wachen verletzt worden.

Ein Mann war in die Botschaft gestürmt und hatte zu schießen begonnen.

Die Hintergründe des Angriffs sind unklar. Der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev sprach von einem Terrorangriff. Nach Angaben der iranischen Polizei soll der Schütze persönliche Probleme gehabt haben. Der Mann wurde festgenommen.

Aserbaidschan grenzt im Nordwesten an den Iran. Zwischen den beiden Ländern gibt es zunehmend Streit. Aserbaidschan unterhält zudem auch enge Beziehungen zu Israel, einem Erzfeind des Iran. Im Oktober erst hielt die iranische Armee eine ausgedehnte Militärübung an der Grenze zu Aserbaidschan ab und provozierte Baku.

Die Botschaft in Teheran wurde nach dem Angriff evakuiert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Mysteriöser Drohnenangriff auf Munitionsfabrik im Iran

Streit zwischen Armenien und Aserbaidschan: Putins Vermittlungsversuch

4000 Jahre Weinanbau in Aserbaidschan