EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Peru: Wieder Proteste gegen Präsidentin Boluarte

Die Polizei ist seit Wochen gegen die Demonstranten im EInsatz
Die Polizei ist seit Wochen gegen die Demonstranten im EInsatz Copyright Martin Mejia/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Martin Mejia/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Peru wird von einer schweren politischen Krise erschüttert. Präsidentin und Kongress sind so zerstritten, dass sie sich nicht auf ein Datum für Neuwahlen einigen können.

WERBUNG

In der peruanischen Hauptstadt Lima haben hunderte Menschen gegen Präsidentin Dina Boluarte demonstriert. Sie forderten den Rücktritt der Politikerin und sofortige Neuwahlen.

Peru steckt seit Monaten in einer schweren politischen Krise. Bei verschiedenen Demonstrationen gegen die Regierung kamen in den vergangenen sieben Woche 47 Menschen ums Leben.

Bouluarte bedauerte, dass der Kongress eine Vorverlegung der Wahlen abgelehnt hatte. Sie wollte den Termin im Dezember, der Kongress will die Wahl im April nächsten Jahres.

Begonnen hatte die politische Krise Anfang Dezember. Der frühere Präsident Pedro Castillo hatte versucht, den Kongress aufzulösen und mit Dekreten alleine zu regieren. Er wurde festgenommen. Seitdem gehen seine Anhänger regelmäßig auf die Straße.

Die USA riefen die beteiligten Parteien zur Mäßigung und zum Dialog auf. Wegen der Unruhen und Streiks im Land sitzen zahlreiche Touristen fest, weil nicht viele Flüge vorsorglich gestrichen werden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Ausweisung aus den USA: Ex-Präsident Toledo (77) drohen 20 Jahre Haft

Bolsonaro spricht zu Hunderten Anhänger:innen in Florida nach Krawallen in Brasilia

Gefängnis der Superlative - so sagt El Salvador kriminellen Banden den Kampf an