EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Erste Übungen mit dem "Leopard" - Im Osten der Ukraine geht der Krieg weiter

Ukrainische Truppen üben mit Leopard-Panzern.
Ukrainische Truppen üben mit Leopard-Panzern. Copyright Michal Dyjuk/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Copyright Michal Dyjuk/Copyright 2023 The AP. All rights reserved
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ukrainische Truppen üben erstmals mit Leopard-2-Panzern - gemeinsam mit der polnischen Armee. Währenddessen geht der Krieg - vor allem im Osten der Ukraine - weiter.

WERBUNG

Während sich die Ukraine auf eine neue Offensive Russlands vorbereitet, nehmen einige Kiewer Truppen an Trainingseinheiten auf Leopard-2-Panzern in Polen teil. Dies ist Teil der Militärhilfe der Europäischen Union für die Ukraine.

Der polnische Präsident Andrzej Duda war vor Ort, um sich selbst ein Bild zu machen. Warschau gehört zu den aktivsten Unterstützern der benachbarten Ukraine und hat die europäischen Staaten dazu gedrängt, Panzer zu liefern.

Russland wird versuchen, das Gebiet zu sichern, das es Ende September annektiert hat. Diese Bilder zeigen die Zerstörung der Region Donezk, in der die Truppen des Kreml derzeit an vorderster Front kämpfen.

Russland behauptet, das Dorf Krasna Hora" in der Nähe von Bakhmut eingenommen zu haben. "Freiwillige Sturmtruppen" seien eingesetzt worden - offenbar das Eingeständnis der russischen Armee, dass Kämpfer der berüchtigten privaten Söldner-Truppe Wagner beteiligt waren.

In Cherson, das einst unter russischer Kontrolle stand, leisten unterdessen freiwillige Ärzte dringend benötigte Hilfe. Trotz des anhaltenden russischen Beschusses wagen sich einige Bewohner aus ihren Unterkünften, um chronische Krankheiten behandeln zu lassen, was unter der Besatzung kaum möglich war.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Panzer in "guter Gesellschaft auf dem Schlachtfeld": Challenger und Leopard 2 zum Einsatz bereit

Wagner-Söldner wollen Vorort von Bachmut eingenommen haben

USA: Kiew darf weitreichende ATACMS-Kurzstreckenraketen gegen besetzte Krim einsetzen