EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

„Schlacht auf historischem Grund“: Putin ruft im Luschniki-Stadion zu Russland-Sprechchören auf

Wladimir Putin bei seinem Auftritt im Moskauer Stadion.
Wladimir Putin bei seinem Auftritt im Moskauer Stadion. Copyright Mikhail Metzel, Sputnik, Kremlin Pool Photo via AP
Copyright Mikhail Metzel, Sputnik, Kremlin Pool Photo via AP
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Bei der Veranstaltung in dem Moskauer Stadion sprach der russische Präsident kurz vor dem Jahrestag des russischen Einmarsches in die Ukraine von der Verteidigung des russischen Volks, der Kultur, der Sprache und des Staatsgebietes.

WERBUNG

Der russische Präsident Wladimir Putin hat bei einer Veranstaltung in Moskauer Luschniki-Stadion die russische Einheit beschworen. Er würdigte die in der Ukraine kämpfenden Einsatzkräfte seines Landes. Der Kreml nennt das Vorgehen in der Ukraine, das vor fast einem Jahr begann, weiterhin einen militärischen Sondereinsatz.

Das Konzert im Luschniki-Stadion fand am Vortag des 23. Februar statt, an dem in Russland der Verteidigung des Vaterlandes gedacht wird.

„Ich habe gerade von der obersten militärischen Führung des Landes gehört, dass in diesem Augenblick auf unserem historischen Grund eine Schlacht für unser Volk geschlagen wird, die von denselben tapferen Kämpfern geführt wird, die jetzt hier bei uns sind“, rief Putin den Menschen zu.

Putin forderte zu Russland-Sprechchören auf

Wie in vorherigen Reden sprach er kurz vor dem Jahrestag des russischen Einmarsches in die Ukraine von der Verteidigung des russischen Volks, der Kultur, der Sprache und des Staatsgebietes. Putin forderte die Menschenmenge im Stadion zu Russland-Sprechchören auf.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nuklear-Potenzial: Putin sieht Überleben Russlands von "führenden Nato-Staaten" bedroht

Putin erlässt Haftbefehl: Nawalnys Witwe reagiert mit Spott

Rebellion gegen Putin: Vor einem Jahr begann Prigoschins Marsch auf Moskau