EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Mit Spaghetti gegen Putins Lügen: Dieser ungewöhnliche Protest amüsiert das Internet

Abdalkin, Regionalpolitiker der kommunistischen Partei, blickt einem Disziplinarverfahren entgegen wegen seines "Nudel-Protests" gegen Putin.
Abdalkin, Regionalpolitiker der kommunistischen Partei, blickt einem Disziplinarverfahren entgegen wegen seines "Nudel-Protests" gegen Putin. Copyright Mikhail Abdalkin
Copyright Mikhail Abdalkin
Von Alexandra Leistner
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein Regionalpolitiker aus Samar riskiert ein Disziplinarverfahren nachdem er mit einer ungewöhnlichen Protestaktion gegen die "Lügen" von Präsident Putin auf sich aufmerksam machte.

WERBUNG

Mit einem blauen Hemd und auf dem Schreibtisch aufliegenden Vorderarmen sitzt Mikhail Abdalkin da und hört sichtlich konzentriert dem russischen Präsidenten Wladimir Putin bei der Rede zur Lage der Nation zu.

Die Kamera bewegt sich um ihn herum und als Zuschauer:in schaut man ihm über die Schulter. Nichts an dem Video wäre eine Nachricht wert wäre da nicht ein kleines Detail: An beiden Ohren des Regionalpolitikers aus der Region Samar baumeln Spaghetti herab. Ab und zu nickt er, die Spaghetti bewegen sich im Takt.

Zu dem Video, das Abdalkin selbst in sozialen Netzwerken veröffentlichte, schrieb er: "Volle Unterstützung, stimme völlig zu, großartige Leistung. So etwas habe ich in den letzten 23 Jahren nicht gehört. Angenehm überrascht." 

Der russische Ausdruck, "jemandem Nudeln an die Ohren hängen", bedeutet, jemanden zu belügen oder zu betrügen.

In der Rede zur Lage der Nation hatte der russische Präsident Wladimir Putin unter anderem gesagt, der Westen sei für den Krieg in der Ukraine verantwortlich. Der Kreml-Chef sagte zudem, die russische Wirtschaft sei von den Sanktionen nicht impaktiert, er setzte das New Start-Abrüstungsvertrag mit den USA aus und behauptete, Pädophilie sei im Westen mittlerweile Normalität.

Wenige wird es überraschen, dass die Aktion für den Abgeordneten ein Nachspiel haben wird. Die kremlnahe kommunistische Partei hat angekündigt, die zentrale Prüfungskommission der Partei sei mit der Sache betraut und Abdalkin solle auch in der regionalen Sektion der Partei geprüft werden.

Zuvor hatte der Staatsduma-Abgeordnete Alexander Chischtein für Putins Einiges Russland die Kommunistische Partei aufgefordert, Abdalkin zu bestrafen, wie Radio Free Europe/Radio Liberty berichtete.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dubioses Abkommen mit Vietnam: Was verschweigen Putin und Lam?

Spiel mit dem Feuer: Das bedeutet Putins Besuch für Vietnam

Putin in Nordkorea: Kim Jong Un verspricht Russland "vollste Unterstützung"