EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Kritik am Krieg: Putin-Gegner Kara-Mursa drohen in Russland 25 Jahre Haft

Oppositionspolitiker Kara-Mursa in Russland vor Gericht
Oppositionspolitiker Kara-Mursa in Russland vor Gericht Copyright AP/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright AP/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von Euronews mit AFP, AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Verfahren gegen den 41-jährigen Wladimir Kara-Mursa solle im Eiltempo durchgezogen werden, sagt sein Anwalt beim Prozess-Auftakt in Moskau. Dem angeklagten Putin-Gegner drohen 25 Jahre Haft.

WERBUNG

In Moskau hat der Prozess gegen den russischen Oppositionspolitiker Wladimir Kara-Mursa (auch: Kara-Murza) begonnen, der wegen seiner Äußerungen gegen den Kreml angeklagt ist. Er wird des Hochverrats beschuldigt, weil er laut Staatsanwaltschaft "Fake News" über die russische Armee verbreitet haben soll. Ihm drohen 25 Jahre Gefängnis.

Sein Anwalt sagte, der Prozess sei politisch motiviert. Wadim Prokhorov erklärte: "Es ist offensichtlich, dass die Behörden beschlossen haben, den Prozess im Eiltempo durchzuziehen, so schnell wie möglich, die nächste Anhörung ist am Donnerstag, den 16. März. Und leider gibt es keinen Zweifel daran, wie das endgültige Urteil ausfallen wird. "

Im Europa-Parlament hat der liberale Guy Verhofstadt die Behandlung von Kara-Murza und anderen Kreml-Gegnern durch Moskau kritisiert. Der Abgeordnete von "Renew Europe" sagte an diesem Montag: "Ich denke, dass das Parlament während dieser Sitzung zu ihnen stehen und die Freilassung von Alexej Nawalny und allen politischen Gefangenen in Russland fordern muss, die wie Wladimir Kara-Murza im Gefängnis sind, Alexej Gorinow und viele andere, die verhaftet wurden, weil sie sich gegen den Krieg in der Ukraine ausgesprochen haben."

Kara-Mursa war ein Vertrauter von Boris Nemzow

Der 41-jährige Kara-Mursa hat in London gelebt und im Westen studiert. Er war ein enger Vertrauter des 2015 ermordeten Oppositionsführers Boris Nemzow. 

Kara-Mursa ist einer von mehreren Putin-Kritikern, die seit Russlands Angriffskrieg in der Ukraine inhaftiert wurden.  

Wladimir Kara-Mursas Frau Evgenia schrieb in einem herzzerreißenden Tweet, ihr Mann kämpfe für ein Russland ohne Putin. Sie werde immer nur einen Herzschlag von ihm entfernt sein und solange es auch dauere an seiner Seite für ihn kämpfen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Urteil gegen Kremlgegner Kara-Mursa: Moskau bestellt Botschafterinnen ein

"Politisch motiviert": EU übt scharfe Kritik an Verurteilung des Kremlgegners Kara-Mursa

"Schauprozess": Putin-Gegner Nawalny zu weiteren 9 Jahren Haft verurteilt