EventsVeranstaltungenPodcast
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Mona Lisa streikt gegen die Rentenreform - Louvre bleibt geschlossen

Mona Lisa streikt gegen die Rentenreform - Louvre bleibt gechlossen
Mona Lisa streikt gegen die Rentenreform - Louvre bleibt gechlossen Copyright Christophe Ena/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Christophe Ena/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Streik gegen die französische Rentenreform hat die Mona Lisa erreicht. Der Louvre, das meistbesuchte Museum der Welt, blieb geschlossen, die Gewerkschaften haben angekündigt, das gesamte Land stilllegen zu wollen.

WERBUNG

Der Streik gegen die französische Rentenreform hat die Mona Lisa erreicht. Der Louvre, das meistbesuchte Museum der Welt, blieb am Montagmorgen geschlossen, gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiter blockierten den Eingangsbereich. Mit Spruchbändern und Fahnen forderten die Demonstranten vor der berühmten gläsernen Pyramide die Aufhebung des neuen Rentengesetzes. 

Die Gewerkschaften haben angekündigt, das gesamte Land stilllegen zu wollen, schon seit Wochen fallen Zugverbindungen aus, Müll wird nicht abgefahren und an vielen Tankstellen gibt es kein Benzin mehr.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Die Wut wird nicht verschwinden": Proteste gegen Frankreichs Rentenreform

No Comment VIDEO: Suppe auf die Mona Lisa im Louvre in Paris

Touristen verwirrt: Klimaaktivisten beschmieren Louvre-Pyramide mit oranger Farbe