EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Wegen kranker Fluglotsen: Flughafen Gatwick streicht Dutzende Flüge

Flughafen Gatwick
Flughafen Gatwick Copyright Matt Dunham/AP Photo
Copyright Matt Dunham/AP Photo
Von Euronews mit dpa
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Weil sich zu viel Personal krank gemeldet hat, können am Londoner Flughafen Gatwick bis zum 1. Oktober weniger Flüge abgefertigt werden, als üblich. Grund sind unter anderem Infektionen mit dem Coronavirus.

WERBUNG

Am Londoner Flughafen Gatwick fallen in dieser Woche mehr als 160 Flüge aus. Grund ist ein Personalmangel bei der Flugsicherung.

Wie der Flughafenbetreiber mitteilte, gebe es mehrere Krankheitsfälle, darunter seien auch Corona-Infektionen.

Bis zum kommenden Sonntag sollen täglich maximal 800 Flüge abgefertigt werden. An einzelnen Tagen starten normalerweise rund 30 bis 65 Flüge mehr.

Von dem Ausfall dürften vor allem Passagiere der Billigfluglinie easyJet betroffen sein - denn die Airline stellt rund die Hälfte aller Gatwick-Flüge.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Steigende Coronazahlen in Europa: Erwartet uns im Winter eine Ansteckungswelle?

Frankfurter Flughafen: Passagiere sollen 2,5 Stunden vor Abflug anreisen

Flugverkehr in Großbritannien normalisiert sich nur langsam