EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rüstungsforum in Kiew: Waffen für die Ukraine in der Ukraine produzieren

Wolodymyr Selenskyj beim Verteidigungsforum in Kiew
Wolodymyr Selenskyj beim Verteidigungsforum in Kiew Copyright Screenshot AFP Video
Copyright Screenshot AFP Video
Von Euronews mit AFP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

🇺🇦 Die Regierung der Ukraine hat in Kiew ein internationales Verteidigungsforum organisiert - mit Rüstungsfirmen aus vielen Staaten.

WERBUNG

Die Ukraine hat in Kiew ein internationales Forum der Rüstungsindustrie organisiert. Denn die Regierung will im Kampf gegen Russlands Angriffskrieg die Waffenproduktion im Land steigern und die Abhängigkeit von Waffenlleferungen aus dem Ausland verringern. 

Rund 250 Rüstungsunternehmen aus mehr als 30 Ländern nehmen an dem Treffen teil.

"Ein modernes und mächtiges Arsenal"

Präsident Wolodymyr Selenskyj dankte in seiner Rede für die Unterstützung: "Sie alle, die Sie bereit sind, das Arsenal der freien Welt gemeinsam mit der Ukraine und in der Ukraine aufzubauen. Ein modernes und mächtiges Arsenal, das keinem Aggressor eine Chance lässt."

Beteiligen wollen sich laut der Regierung in Kiew internationale Verteidigungsunternehmen und Verbände aus den USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, der Türkei, Schweden und Tschechien

Während des Forums kündigte Selenskyj an, dass bereits 13 Rüstungsfirmen bei seiner Allianz mitmachen. Finanziert werden soll das Projekt auch über beschlagnahmtes russisches Vermögen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Selenskyj nach historischem EU-Außenministertreffen: Beitritt "nur eine Frage der Zeit"

Die USA sparen sich die Ukraine-Hilfe - die EU äußert Bedauern

Ukrainische Armee durchbricht russische Verteidigungslinie bei Bachmut