EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Tödliche Schüsse in Bangkok: 14-Jähriger festgenommen

Einsatzkräfte sichern den Tatort ab
Einsatzkräfte sichern den Tatort ab Copyright Sakchai Lalit/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Copyright Sakchai Lalit/Copyright 2023 The AP. All rights reserved.
Von euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In Bangkok hat ein Jugendlicher in einem Einkaufszentrum um sich geschossen. Laut der thailändischen Nachrichtenagentur NNT wurden vier Menschen getötet, andere Medien berichten von einem Toten und sechs Verletzten.

WERBUNG

In Bangkok hat ein Jugendlicher in einem Einkaufszentrum um sich geschossen. Laut der thailändischen Nachrichtenagentur NNT wurden vier Menschen getötet, andere Medien berichten von einem Toten und sechs Verletzten.

Handfeuerwaffe sichergestellt

Ein 14-jähriger Tatverdächtiger wurde festgenommen, er ergab sich Sondereinsatzkräften der Polizei. Den Berichten zufolge war er mit einer Pistole - einem österreichischen Fabrikat - bewaffnet, er trug schwarze Oberbekleidung und eine Hose mit Tarnfleckmuster.

Der Vorfall ereignete sich in Pathum Wan, einem Geschäftsviertel der Hauptstadt Thailands. Ministerpräsident Srettha Thavisin wurde über die Tat in Kenntnis gesetzt.

2022: Polizist erschießt 38 Menschen

Vor fast genau einem Jahr erschoss in der Provinz Nong Bua Lam Phu ein ehemaliger Polizist in einer Kinderbetreuungseinrichtung 37 Menschen, darunter seine Ehefrau und seinen dreijährigen Sohn.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Seltene Zwillingsgeburt bei Elefanten: Pfleger bricht sich das Bein

Schweden: Schießerei in der Nähe der israelischen Botschaft gemeldet

"Abscheulicher Angriff": Politiker weltweit verurteilen Angriff auf Fico