EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Großbrand legt Londoner Flughafen Luton lahm

Ein Feuer hat das Parkhaus am Flughafen Luton, im Norden Londons, zerstört
Ein Feuer hat das Parkhaus am Flughafen Luton, im Norden Londons, zerstört Copyright AFP PHOTO / BEDFORDSHIRE FIRE AND RESCUE SERVICE
Copyright AFP PHOTO / BEDFORDSHIRE FIRE AND RESCUE SERVICE
Von Euronews mit dpa, AP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Erst war ein Auto in Brand geraten, danach breitete sich das Feuer auf der gesamten oberen Etage des Parkhauses aus. Nun versuchen Ermittler, der Ursache des Feuers auf die Spur zu kommen.

WERBUNG

Nach einem Großbrand auf dem Londoner Flughafen Luton versuchen die Ermittler, der Ursache für das Feuer auf die Spur zu kommen.

Bei dem Brand wurden vier Feuerwehrleute und ein Flughafenangestellter wegen Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Augenzeugen zufolge war ein Auto im oberen Stockwerk eines Parkhauses in Brand geraten. Das Feuere breitete sich dann rasch aus.

Der Flughafen-Betreiber rief Passagiere dazu auf, nicht anzureisen. Der Airport bleibt noch bis zum MittwochNachmittag 15 Uhr geschlossen. Dennoch strandeten zunächst viele Reisende an dem Flughafen, die nicht von der Schließung des Flughafens wussten oder weil ihre Autos sich in dem brennenden Parkhaus befanden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Bär verursacht Verspätungen auf dem verkehrsreichsten internationalen Flughafen der Welt

Seltener Streik in der Schweiz: Genfer Flughafen lahmgelegt

Wohnort Flughafen - Immer mehr Obdachlose in Buenos Aires