Vulkanausbruch in Japan: Insel Niijima ist um weitere 50 Meter gewachsen

Vulkanische Aktivität auf der Insel Niijima in Japan.
Vulkanische Aktivität auf der Insel Niijima in Japan. Copyright Japan Coast Guard
Von Diana Resnik
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Wegen eines Vulkanausbruchs hat eine Behörde in Japan Navigationswarnungen erteilt. Die Insel Niijima ist infolge der Erruptionen um weitere 50 Meter gewachsen.

WERBUNG

In Japan ist auf der Insel Niijima ein Vulkan ausgebrochen. Die japanische Küstenwache hat Videos veröffentlicht, die die vulkanischen Aktivitäten auf der Insel im Ogasawara-Archipel zeigen. 

Nach letzten Messungen ist die Insel um weitere 50 Meter gewachsen. 

Die Eruptionen sollen eine Höhe von 200 Metern erreicht haben.

Wegen des Ausbruchs erteilt die Behörde Navigationswarnungen und ruft Schiffe in der Nähe zur Vorsicht auf.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Unser Haus ist nichts mehr wert" - Einwohner dürfen zurück nach Grindavik, doch nur kurz

Eine Bestandsaufnahme der wirtschaftlichen Perspektiven Europas

Neue Sorge um den Papst: Franziskus sagt Reise zur COP28 ab