EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Vulkan Ätna bietet Spektakel: Lava auf Schnee

Ätna, Sizilien
Ätna, Sizilien Copyright Giuseppe Di Stefano/AP
Copyright Giuseppe Di Stefano/AP
Von Euronews mit AFP
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Schneebedeckter Vulkan Ätna spuckt wieder.

WERBUNG

Der Ätna hat sich noch nicht beruhigt. Aus dem schneebedeckten südöstlichen Krater des Vulkans auf der italienischen Insel Sizilien ist wieder Asche und Lava ausgetreten. Mitte November hatte der Ätna große Mengen an Lava gen Himmel gespuckt. 

Bis zu 4,5 Kilometer hoch war die Wolke aus Lava und Gestein. Auf das Land ging ein Ascheregen nieder. Es gab keine größeren Schäden, niemand wurde verletzt oder getötet. Aber der Vulkan brodelt noch immer.

Mehrere Vulkane in Italien

Die Stadt Catania auf Sizilien wurde schon mehrmals verwüstet. Die Einwohner und Einwohnerinnen haben sich jedoch daran gewöhnt, mit dieser vulkanischen Aktivität zu leben. Der Ätna ist einer der drei aktivsten Vulkane Italiens, zusammen mit dem ebenfalls auf Sizilien gelegenen Stromboli und dem seit März 1944 schlafenden Vesuv in der Region Neapel. Seine letzte Eruptionsphase des Ätna war im Frühjahr 2017 und der letzte große Ausbruch im Winter 2008/2009.

Derzeit stehen in Italien auch die sogenannten phlegräischen Felder bei Neapel wegen eines möglichen Ausbruchs unter Beobachtung.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Lava-Flut in Island: Bewohner haben Angst um ihr Fischerdorf Grindavík

Archäologen in Pompeji entdecken ein Gefängnis in dem Sklaven ausgebeutet wurden

Vulkanausbruch auf Sizilien: Der Ätna spuckt Lava und legt den Flugverkehr lahm