Enttäuschte Touristen in Paris: Am Eiffelturm wird erneut gestreikt

Der Eiffelturm ist schon wieder geschlossen. Grund dafür ist ein Streik. Das Personal beklagt die mangelnde Instandhaltung und die finanzielle Verwaltung.
Der Eiffelturm ist schon wieder geschlossen. Grund dafür ist ein Streik. Das Personal beklagt die mangelnde Instandhaltung und die finanzielle Verwaltung. Copyright Michel Euler/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Von Diana Resnik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Eiffelturm ist wegen eines Streiks erneut geschlossen worden. Das Personal wirft dem Betreiber vor, auf schnelles Geld aus zu sein und die Instandhaltung des Pariser Wahrzeichens zu unterschätzen. Viele Touristen waren enttäuscht.

WERBUNG

Der Eiffelturm ist schon wieder geschlossen. Grund dafür ist ein Streik. Das Personal beklagt die mangelnde Instandhaltung des Pariser Wahrzeichens und wirft dem Betreiber vor, er sei auf schnelles Geld aus. Dadurch konnten viele Touristen und Touristinnen eines der meistbesuchten Denkmäler der Welt nicht besichtigen.

Sie geben kurzfristigen Vorteilen Vorrang vor dem langfristigen Erhalt des Denkmals.

Der Gewerkschaftsdelegierter der CGT, Stephane Dieu, sagte: "Sie geben schnellen Profiten den Vorrang vor dem langfristigen Erhalt des Denkmals und der Langlebigkeit des Unternehmens, für das wir arbeiten."

Wegen eines Streiks war der Eiffelturm zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten geschlossen.
Wegen eines Streiks war der Eiffelturm zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten geschlossen.Michel Euler/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.

Viele Touristen und Touristinnen waren enttäuscht. "Wir sind im Urlaub. Wir sind gekommen, um den Eiffelturm zu sehen, aber wir werden an einem anderen Tag wiederkommen müssen", so Fabrice Moreau, aus La Rochelle. "Ich denke, dass diese verschiedenen Streiks und diese Gewerkschaftsfahnen hier in den Augen der Touristen ein schlechtes Bild von Frankreich vermitteln."

Zu wissen, dass ich heute nicht auf den Turm gehen kann, ist sehr, sehr enttäuschend.

Morgan McKenny, eine in Deutschland lebende US-Touristin, sagte: "Ich war in den letzten zwei Tagen beim Eiffelturm, aber ich konnte noch nicht auf den Turm gehen. Zu wissen, dass ich heute nicht auf den Turm gehen kann, ist sehr, sehr enttäuschend. Ich war zu meinem Geburtstag hier, aber wenigstens kann ich ihn noch sehen. Ich weiß es zu schätzen, dass die Arbeiter den Turm für die nächsten paar hundert Jahre, die er noch stehen kann, erhalten wollen."

Der Eiffelturm ist normalerweise 365 Tage im Jahr geöffnet. In den vergangenen Monaten war er aber immer wieder ohne Vorankündigung geschlossen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Macron sagt Pläne zur "olympischen" Verlagerung der Pariser Buchhändler am Flussufer ab

"Non" aux SUV - Paris erhöht die Parkgebühren für die großen, schweren Autos drastisch

Eiffelturm wiedereröffnet - und mit neuem Glanz