Athen: Imker protestieren gegen Importe von billigem Honig

Ein Imker hält während einer Demonstration vor dem griechischen Parlament in der Innenstadt von Athen, Griechenland, am Donnerstag, dem 22. Februar 2024, eine schwarze Flagge.
Ein Imker hält während einer Demonstration vor dem griechischen Parlament in der Innenstadt von Athen, Griechenland, am Donnerstag, dem 22. Februar 2024, eine schwarze Flagge. Copyright Michael Varaklas/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.
Von Johanna Urbancik mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Imker aus ganz Griechenland haben im Zentrum von Athen protestiert. Sie demonstrieren gegen hohe Produktionskosten und den unfairen Wettbewerb durch importierten Honig, der als griechisch gekennzeichnet ist.

WERBUNG

Imker aus ganz Griechenland haben im Zentrum von Athen protestiert. Grund dafür sind die hohen Produktionskosten und der unfaire Wettbewerb durch importierten Honig, der aber fälschlicherweise als "griechisch" gekennzeichnet ist.

Die Demonstrierenden haben den Verkehr im Stadtzentrum der griechischen Hauptstadt unterbrochen, als sie auf dem Syntagma-Platz ankamen und leere Bienenstöcke vor dem Parlament stapelten. 

Imker protestieren auch gegen Agrarpolitik der EU

Leere Bienenstöcke vor dem Parlament in Athen
Leere Bienenstöcke vor dem Parlament in AthenMichael Varaklas/Copyright 2024 The AP. All rights reserved.

Die Bauern und Imker sind unzufrieden, weil die Agrarpolitik der EU ihr Geschäft einschränkt und ihre Produkte teurer macht als Importe aus Drittländern. Besonders im Kreuzfeuer der Kritik stehen - nicht nur in Griechenland - Honig-Importe aus der Ukraine und aus Lateinamerika.

Sie fordern steuerfreien Krafstoff. Des Weiteren verlangen sie, ihre Bienenstöcke erneut im Wald aufstellen zu dürfen. Dies wird jedoch durch ein Gesetz untersagt, das darauf abzielt, Waldbrände zu verhindern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Kommission will Vereinfachung von Subventionen: Zorn der Bauern besänftigen

Griechenland: Ein neues Visum für Besucher aus der Türkei

Grünes Licht für Homo-Ehe: Historische Entscheidung in Griechenland