Grünes Licht für Homo-Ehe: Historische Entscheidung in Griechenland

Homo-Ehe in Griechenland kann kommen
Homo-Ehe in Griechenland kann kommen Copyright AP Photo/Michael Varaklas
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Mehrheit der Bevölkerung stand hinter dem Gesetz: In Griechenland können homosexuelle Paare ab sofort heiraten. Der Widerstand der griechisch-orthodoxen Kirche konnte die Entscheidung des Parlaments nicht beeinflussen.

WERBUNG

In Griechenland hat das Parlament in Athen die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe beschlossen. Der Gesetzentwurf war zuvor von der Mitte-Rechts-Regierung ausgearbeitet worden. Vier linke Parteien gaben grünes Licht.

Regierungschef Kyriakos Mitsotakis zeigte sich erleichtert: "Heute ist ein Tag der Freude. Wir schaffen eine Brücke des Zusammenlebens in einem freien Staat mit freien Bürgern."

Der Gesetzentwurf sieht vor, dass homosexuelle Paare zwar das Recht auf Adoption haben, sie dürfen jedoch nicht durch eine Leihmutterschaft Eltern werden.

Die griechisch-orthodoxe Kirche, die in Griechenland viel Einfluss hat, war gegen die den Entwurf, doch die Mehrheit der Bevölkerung befürwortete das Gesetz. Damit wird Griechenland das 16. Land in der Europäischen Union, das die Ehe für homosexuelle Paare zulässt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Athen: Imker protestieren gegen Importe von billigem Honig

Fotos von Homosexuellen - Ungarisches Museum schließt Minderjährige aus

Uganda: LGBTQ-Community in Sorge wegen neuem Anti-Homosexuellen-Gesetz