EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

5 Schiffe angegriffen: Neue Attacken durch Huthi-Rebellen im Roten Meer

Huthi-Rebellen zeigen bei einem Protest in Sanaa in Jemen ihre Solidarität mit den Palästinensern
Huthi-Rebellen zeigen bei einem Protest in Sanaa in Jemen ihre Solidarität mit den Palästinensern Copyright Osamah Abdulrahman/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Copyright Osamah Abdulrahman/Copyright 2024 The AP. All rights reserved
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die Huthi-Rebellen soillen mehrere Schiffe westlicher Staaten im Roten Meer attackiert haben, das geben die jemenitischen Huthi in einer Mitteilung bekannt.

WERBUNG

Zuletzt war es stilller geworden um die Huthi-Rebellen und deren Angriffe auf Handelsschiffe im Roten Meer. Doch an diesem Sonntag hat die schiitische Gruppe aus dem Jemen bekannt gegeben, sie habe aus Solidarität mit dem palästinensischen Volk und als Antwort auf die US- und britischen Angriffe gegen ihr Land fünf Schiffe im Roten Meer attackiert. 

Huthi-Rebellen feiern Erfolg ihrer militärischen Operationen

In den vergangenen 72 Stunden seien fünf militärische Operationen durchgeführt worden.

Nach mehreren Angriffen auf Handelsschiffe im Roten Meer hatte sich der Transport auf dieser Route verteuert oder die Frachter wurden mit Umwegen auf andere Routen umgeleitet.

Nicht nur die US- und die britische Marine sind gegen die Huthi im Roten Meer im Einsatz - auch die Fregatte "Hessen" der Bundeswehr wurde dorthin geschickt.

Huthi feiern Jerusalem-Tag in Sanaa

Huthi-Anhänger feiern Solidarität mit Palästinensern
Huthi-Anhänger feiern Solidarität mit PalästinensernOsamah Abdulrahman/Copyright 2024 The AP. All rights reserved

In der jemenitischen Hauptstadt Sanaa hatten Huthi-Rebellen und ihre Anhänger am 5. April den Jerusalem- oder Al-Quds-Tag gefeiert und ihre Solidarität mit den Palästinensern im Kampf gegen Israel und den Westen betont.

Allerdings wird den Huthi auch vorgeworfen, dass sie viel Geld in Waffen investieren, während die Bevölkerung in dem Bürgerkriegsland unter Armut leidet.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jemenitische Huthi greifen Massengutfrachter im Golf von Aden an

Rotes Meer: USA drohen mit weiteren Vergeltungsschlägen gegen Huthis

Die Gewalt im Roten Meer eskaliert: Tödlicher Huthi-Angriff auf Handelsschiff