EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Referendum in Griechenland: Juncker ruft zu einem "Ja" auf

Referendum in Griechenland: Juncker ruft zu einem "Ja" auf
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Chef der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, hat die Menschen in Griechenland aufgerufen, bei dem für diesen Sonntag geplanten

WERBUNG

Der Chef der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, hat die Menschen in Griechenland aufgerufen, bei dem für diesen Sonntag geplanten Referendum zu dem Sparprogramm mit “Ja” zu stimmen. Die Regierung in Athen hatte am vergangenen Wochenende ein “Nein” empfohlen.

“Die ganze Welt wird – unabhängig von der Formulierung der Frage – bei einem ‘Nein’ der Griechen den Schluss ziehen, dass sich Griechenland von der Eurozone und von der Europäischen Union distanzieren will”, so Juncker bei einer eigens dafür anberaumten Pressekonferenz. Juncker sagte, die Institutionen hätten alles getan, was möglich gewesen sei. Auf den Wunsch Athens sei selbst die sogenannte Troika durch die Brüsseler Gruppe ersetzt worden.

“Lohnkürzungen sind in den Reformvorschlägen nicht vorgesehen”, unterstrich Juncker. “Niemand darf den Eindruck erwecken, dass Lohnkürzungen gefordert werden. Auch Rentenkürzungen gibt es keine. Die Vorschläge schaffen mehr soziale Gerechtigkeit, mehr Wachstum und eine moderne und transparente Verwaltung.” Der Präsident der Europäischen Kommission kritisierte die Regierung in Athen mit ungewöhnlich scharfen Worten. Er betonte jedoch, dass die Tür für Verhandlungen weiter offen stehe.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Breite Front für Sparpaket: Europäische Spitzenpolitiker buhlen um Griechen

Wohnungssuche: Wo in Europa sind die Preise am stärksten gestiegen?

Die wirtschaftliche Stimmung in Deutschland sinkt: Ist der Aufschwung in Gefahr?