EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Großes Aufräumen bei Michelin - Werk bei Berlin macht zu

Großes Aufräumen bei Michelin - Werk bei Berlin macht zu
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der französische Reifen-Hersteller Michelin schließt ein Werk bei Berlin zur Wiederaufarbeitung von Lkw-Reifen. Das Werk der Tochtergesellschaft

WERBUNG

Der französische Reifen-Hersteller Michelin schließt ein Werk bei Berlin zur Wiederaufarbeitung von Lkw-Reifen.

Das Werk der Tochtergesellschaft Pneu Laurent im brandenburgischen Oranienburg werde im kommenden Jahr stillgelegt, so Michelin. Auch die Aktivitäten in Großbritannien und Italien würden restrukturiert. Insgesamt sei das mit dem Verlust von rund 1.600 Arbeitsplätzen und Sonderkosten von etwa 280 Millionen Euro verbunden.

Bis 2020 sollen im Gegenzug in Italien 180 und in Großbritannien 85 Millionen Euro investiert werden.

Pneu Laurent beschäftigt in Oranienburg rund 210 Mitarbeiter. Das Werk leidet seit längerem unter der schwachen Nachfrage nach aufgearbeiteten Reifen. Zuletzt wurde im Herbst Kurzarbeit angemeldet.

Michelin hat mehr als 65,000 Mitarbeiter an 40 Standorten in Europa.

su mit afp, Reuters

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Die wirtschaftliche Stimmung in Deutschland sinkt: Ist der Aufschwung in Gefahr?

Vor dem Wahlfinale: Macrons Partei verwirft Reform der Arbeitslosenunterstützung

Geschäftsklima in Deutschland sinkt im Juni: Kein Euro 2024-Sommermärchen?