Japan korrigiert BIP-Daten

Japan korrigiert BIP-Daten
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die japanische Wirtschaft ist im Schlussquartal 2015 etwas weniger stark geschrumpft als angenommen. Wie die Regierung in Tokio auf Basis revidierter

WERBUNG

Die japanische Wirtschaft ist im Schlussquartal 2015 etwas weniger stark geschrumpft als angenommen. Wie die Regierung in Tokio auf Basis revidierter Daten bekanntgab, sank die wirtschaftliche Leistung des Landes vor allem wegen der schwachen Verbraucherausgaben um eine hochgerechnete Jahresrate von 1,1 Prozent. Zunächst hatten die amtlichen Statistiker einen Rückgang um 1,4 Prozent errechnet.

Im Vergleich zum Vorquartal schrumpfte die Wirtschaft um 0,3 Prozent (statt um 0,4 Prozent). Der private Konsum, der 60 Prozent zur drittgrößten Volkswirtschaft der Welt beiträgt, sank um real 0,9 Prozent, etwas stärker als zunächst berechnet (0,8 Prozent).

Keine Eile mit geldpolitischen Schritten, signalisierte die Notenbank. Wir wollen erst mal die Wirkung dessen sehen, was wir bisher gemacht haben.

su mit dpa

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Weiterhin kränkelnd: Rückläufiges Wirtschaftswachstum in Deutschland im letzten Quartal 2023

Der Krieg zwischen Israel und Hamas fordert seinen Tribut von der israelischen Wirtschaft

Norwegen überweist Steuergelder an Palästinensische Autonomiebehörde nach Patt mit Israel